Inspiration 11 Kommentare

Kreative Geschenkverpackung einfach gemacht

Geschenke einpacken ist so etwas, das mir nie wirklich Spaß macht. Man gibt sich immer viel Mühe, die schönen Accessoires sind noch dazu nicht günstig und der Beschenkte wirft nach dem Auspacken (bzw. wildem Aufreißen ;-) ) die Verpackung sowieso weg. Trotzdem kann ich es natürlich nicht haben, wenn es unter dem Baum so unkreativ aussieht ;-) Also habe ich mich im nächsten Schnäppchenmarkt mit ein paar günstigen Verpackungsaccessoires eingedeckt und meine Geschenke in kürzester Zeit günstig und doch hübsch verpackt.

Unter anderem habe ich mir eine große Rolle Packpapier mitgenommen… das Zeug ist ja so günstig und man kann so viele schöne Dinge damit anstellen. Eine große Rolle kostet z.B. um 1 Euro, im Vergleich zu dem bunt bedruckten Geschenkpapier, von dem man eventuell auch noch mehr als eine Rolle braucht, also schon einmal gut gespart.

Eine Rolle mit vier zusammenpassenden Geschenkbändern ging für ca. 2 Euro mit, ebenso noch einen Bogen mit silbernen Glitzersternchenaufklebern (was für ein Wort!) für ebenfalls ca. 1 Euro. Verpackungsschnur sowie einen weißen und silbernen Stift zum Bemalen hatte ich noch zu Hause.

Für alle Geschenke habe ich ein einfachtes Tag aus etwas dickeren, weißen Papier ausgeschnitten und mit dem Silberstift beschriftet. Die Accessoires habe ich dann verschieden kombiniert… das Geschenkband macht sich zum Beispiel toll, indem man es einfach einmal um das Geschenk wickelt und auf der Rückseite festklebt. So kommt auch das Muster schön zur Geltung. Die Verpackungsschnur kann man einfach ein paar Mal wild um das Geschenk wickeln, daran habe ich zum Schluss auch mein Tag befestigt. Noch ein, zwei Glitzersternchen… fertig.

Das Tolle an Packpapier ist außerdem, dass man es individuell bemalen kann. Ich habe mein Geschenk z.B. mit einem weißen Gelstift bemalt, hält wunderbar. Darum wieder die Verpackungsschnur mit einem Tag gewickelt und auch schon fertig.

Für ein weiteres Geschenk habe ich einfach die vier verschiedenen Geschenkbänder einmal herumgewickelt. Je zwei parallel zur langen Seite, sowie zwei parallel zur kurzen Seite. Die Bänder habe ich wieder auf der Rückseite festgeklebt und noch einmal ein Tag mit der Verpackungsschnur herumgewickelt.

Anstelle des Packpapiers machen sich auch einfarbige Geschenkpapiere gut. Ich war z.B. einige Zeit auf der Suche nach einem vollflächigen Schwarzen, wurde aber leider nicht fündig… Dunkelblau oder dunkelrot wären aber auch noch eine schöne Alternative. Die Accessoires einfach immer farblich mit dem Papier abstimmen, dann kann gar nicht schief gehen… und jetzt frohes Verpacken ;-)

11 Kommentare

  1. Sarah

    Hihi, ich würde dir ja gerne eine Stück schicken wenn das so einfach und schnell ginge! ; )
    Deine Geschenkverpackung finde ich so toll! Genauso sollen meine Geschenke auch aussehen. Allerdings konnte ich noch kein Packpapier im Laden finden. Da muss ich mich nochmal auf die Suche machen!
    Liebe Grüße,Sarah

    Antworten
  2. Leila

    Die Idee mit den Wimpel find ich ja großartig! Danke für diese tolle Anregung. Mit Packpapier und passender Schnur wollte ich meine Geschenke sowieso einpacken. Jetzt wird aber bestimmt noch eines hübsch bemalt.

    Da werden sich meine Lieben sicher freuen.

    Danke :)

    Antworten
  3. Shiva

    Deine Geschenke sind wunderschön verpackt! :) Bei mir kam dieses Jahr auch überwiegend Packpapier zum Einsatz (nur ein paar Mal habe ich auf konventionelles Weihnachtsgeschenkpapier zurückgegriffen, damit der Vorrat sicht endlich mal dem Ende neigt XDD).

    Antworten
  4. Äwe

    oh man, dass sieht einfach so schön aus. Ich überlege jetzt echt ob ich meine fertig gepackten Geschenke noch aufpimpen soll…

    schöner Beitrag!

    Antworten
  5. Livia

    Wenn ich solch ein Geschenk kriegen würde, würde ich es wohl nicht mehr aufreißen wollen. Finde das “billige” Packpapier sieht auch total schön aus. Du hast’s echt drauf, was solche Dinge betrifft!
    Da ich erst heute Geschenke kaufen und verpacken gehe, werde ich versuchen das dieses Jahr auch ein wenig hübscher zu gestalten :)

    Antworten
  6. Mary

    Wieder ganz zauberhaft :)
    Bin für sowas ja auch immer zu haben, ich liiieeebe Packpapier :D
    Dieses Jahr verflog die Zeit nur irgendwie so schnell, hoffe ich bekomm noch was kreatives auf die Reihe bei dem ganzen Stress auf der Arbeit und so…

    Liebe Grüße

    Antworten
  7. Yade

    Wow, die sehen wirklich alle wunderschön aus! Aber ich glaube soviel Mühe mache ich mir mit meinen Gesxchenken auch wieder nicht, wie du ja sagtest, man wartet nur darauf, bis alle wie Zombiewütige, die Geschenke aufreissen… deswegen liegt mein Augenmerk höchstens auf Farben der Verpackung und des Geschenkbandes,… aber eine tolle Idee!

    Antworten
  8. Calabrese

    Eine sehr tolle Verpackung im Design.
    Ich finde Geschenkverpackungen die nicht mit farben übertrieben werden immer schön und durch das selbstmachen sollte es dem beschenkten zeigen das er einem viel Wert ist. Dafür ist ja auch die Geschenkverpackung gedacht.
    Die Wertigkeit des Schenkens zu unterstreichen.

    Freue mich auf weitere Ideen hier.

    Antworten
  9. Pingback: Geschenkverpackungen für die Weihnachtszeit | nadelwild

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>