{Healthy Lifestyle} Essensvorbereitungen

Zum Mittag schnell mal ‘nen Döner, Pizza oder Chinesisch von nebenan… jeder, der arbeitet, in die Schule oder Uni geht und Mittags nicht zuhause ist, kennt das sicher. Da lässt man sich leichter zu etwas hinreißen, was schnell geht, vor allem, wenn man Hunger hat. Manche haben vielleicht das Glück, in einer guten Mensa oder Kantine essen zu können, die eine abwechslungsreiche Auswahl bietet. Da das bei mir noch nie der Fall war und auswärts Essen auf Dauer ziemlich ungesund und bis zum Ende des Monats doch ziemlich teuer werden kann, bereite ich seit langem mein Mittagessen für die nächsten Tage einfach zuhause vor…

Wenn ich abends mal zum kochen komme, koche ich meistens gleich eine doppelte Portion, so dass ich diese für den nächsten Tag zum Mittag mit auf die Arbeit nehmen kann. Koche ich nichts vor, brauche ich eigentlich nur einen Salat, um bis zum Abend satt zu bleiben. Den kann man super vorbereiten – ich schneide meinen Salat und Gemüsesorten vor und fülle es dann in verschließbare Plastiktüten ab. So brauche ich morgens nur noch eine meiner Tütchen aus dem Kühlschrank holen und auf der Arbeit mittags dann nur noch aus Essig, Öl, Salz und Pfeffer ein Dressing mischen.
In den Tüten bleibt der Salat einige Tage knack frisch – meine Schnippelarbeit erledige ich meistens am Sonntag Abend, wenn ich eh nicht wirklich etwas zu tun habe ;-) Klar, manche Zutaten sollte man eher frisch in den Salat geben – wenn ich Lust auf Mozzarella und Co habe, schneide ich das erst auf der Arbeit auf.
Natürlich kann man die Vorarbeit auch für einige andere Gerichte erledigen. Viele warme Gerichte lassen sich zum Beispiel super einfrieren, morgens dann aus dem Kühlfach genommen ist es bis Mittag aufgetaut und kann in der Mikrowelle erwärmt werden.
Oftmals schneide ich mir am Abend vorher auch schon einen Obstsalat zusammen – nach dem Mittagessen Lust auf etwas Süßes? Statt dem Griff zur Schokolade hat man so einen gesunden Nachtisch mit derselben Wirkung ;-)

Bereitet ihr euer Mittagessen auch vor? Was esst ihr mittags am liebsten?

The belly rules the mind. – Spanish Proverb