Mein Platz zum Kreativsein

Als ich in meine eigene Wohnung gezogen bin, freute ich mich am meisten darauf, endlich genug Platz zum Malen, Basteln und Werkeln zu haben. Unter Platzmangel war es oft schwer, kreativ sein zu können und ich mich störte es immer, nicht ausreichend Platz für all mein Material zu haben. Trotz allem war das das letzte Projekt in meiner Wohnung, an das ich mich heranwagte. Irgendwie gab es immer andere Dinge zu tun, die zumindest für den Moment wichtiger waren.

Letzte Woche war es dann so weit. Ich konnte das “kreative” Chaos in meinem Schlafzimmer nicht mehr mitansehen und bin kurzerhand zu IKEA gefahren, um mir das Vika Schreibtischsystem zu holen. Am meisten gefällt mir die 2 Meter lange Arbeitsplatte… so vieeel Platz. Auch wenn das Verstauen im Auto einige Probleme mit sich brachte… ;-) Der Preis ist typisch IKEA natürlich unschlagbar und ich werde somit nicht am Rad drehen, sobald die Platte mit allen möglichen Farbklecksen versaut ist. Was sicher irgendwann der Fall sein wird ;-)

Die restliche Woche war ich also damit beschäftigt, alles aufzubauen, meine Sachen auszumisten und was blieb in meine vielen neuen Schubladen einzuräumen. Es ist einfach toll, endlich alles schön geordnet zu haben. Als nächstes werde ich mir wohl noch eine Pinnwand basteln, die ich noch über den Arbeitsplatz hängen werde. Ein Moodboard zur Inspiration sozusagen.

Meine Scrapbooks habe ich auf dem Tisch liegen, damit ich schnell darauf zugereifen kann, wenn mir etwas einfällt. Die Masking Tapes habe ich in eine durchsichtige Vase gelegt, die ich noch übrig hatte. Daneben meine Schneekugel aus Disneyland, die mir der Freund geschenkt hat.
Meine Schubladen habe ich nach Material sortiert, so weiß ich immer, wo was ist und muss nicht erst in irgendwelchen Kisten nach etwas bestimmten suchen ;-)

(1) In der untersten Schublade bewahre ich alle meine Acrylfarben auf. Das Fach wird sicherlich irgendwann voll werden, aber dann werde ich einfach eines der anderen Fächer umsortieren.
(2) Darüber bewahre ich meine Pasten und Firnis auf, hier habe ich auch einen Aquarellkasten und Box an Faber Castell Aquarellstiften <3
(3) Blöcke und Papier... wusste gar nicht, dass ich so viel davon habe... ;-)

(4) Das Scrapbooking-Fach. Hier sammle ich meine Aufkleber und Ausschnitte aus Zeitungen, Flyer und sonstiges, was ich für das Scrapbook hernehmen möchte.
(5) Ganz oben meine Pinsel, Spachteln, Schwämme usw. Es steht mal wieder ein Besuch bei Boesner an, die meisten Pinsel und Spachteln sind einfach schon so mit Farbe verklebt, dass ich sie mit neuen ersetzen sollte. Oder vielleicht endlich mal gründlich auswaschen sollte ;-)
(6) Diesen tollen Blumentopf von IKEA habe ich als Stiftehalter umfunktioniert.

Jetzt fehlt mir noch noch ein hübscher Hocker, damit ich nicht immer einen Stuhl vom Essplatz hintragen muss. Eine Unterlage für den Boden sollte ich mir wohl auch noch zulegen, damit ich den schönen Parkett nicht verschandle ;-)

Habt ihr auch einen Arbeitsplatz zum kreativ sein? Wie bewahrt ihr euer Material auf?

34 Kommentare zu “Mein Platz zum Kreativsein

  1. maike hannah

    Schaut super aus! Ich wünsch dir viele kreative Stunden an dem schönen Plätzchen. ;) Ich hab nur meine Schreibtische (einen daheim, einen in der Studistadt), aber ich komme im Moment eh zu nichts. Stricken kann ich überall und das Malen und Zeichnen habe ich aufgegeben ;)

    1. Michi Artikelautor

      Ich hoffe, dass ich so auch mal wieder mehr zum Malen komme. Hab in letzter Zeit kaum etwas getan, weil ich immer den Platzmangel hatte… Für Stricken wäre ich wohl viel zu ungeduldig ;)

  2. Shiva

    Da muss ich jetzt einfach mal neidisch werden! Erst gestern hab ich gedacht: “Dein Schreibtisch ist so klein, das kann so nicht weitergehen!” Momentan stappelt sich vieles auf der Heizung und vieles auf dem Bügelbrett, das hier so wunderbar im Raum steht, aber das ist ja keine Lösung. Für einen 2m-Vika werde ich hier aber wohl auch keinen Platz finden :(

    1. Michi Artikelautor

      Den Vika gibt es auch kürzer, glaub so 1,20m. Die Platte hätte ich mir dann wohl holen müssen, wenn die 2m lange nicht ins Auto gepasst hätte… ging aber gut :)

  3. Betti Bee

    Mein Schreibtisch ist extra groß, damit meine Sachen draufpassen. Viel Platz zum Kreativsein ist echt wichtig, finde ich! Dein Nachherbild ist deutlich schöner als das Vorherbild!

    Liebe Grüße
    Betti

  4. saikoro.kitten

    Hammer! Ich hab zwar auch einen riesigen Schreibtisch aber da mein PC / Monitor / Drucker da auch drauf stehen, bin ich trotzdem recht eingeschränkt. Sehr tolle Inspiration! Must-have wenn ich eines Tages ausziehe :).

    1. Michi Artikelautor

      Stimmt, PC und Co nehmen schon einiges an Platz weg. Das Problem hatte ich vorher auch.

  5. Electrofairy

    Das ist wirklich klasse, ich freu mich auch schon, wenn ich meinen neuen Schreibtisch einrichten kann! Und überhaupt! Ich hab ganz große Sachen vor in der neuen Wohnung ;)
    Danke für dein liebes Lob :) Auf meine Haare bin ich auch echt stolz!

  6. Sabine

    So ein hübscher Schreibtisch! Ich hab den Container auch, aber eine Holzimitatplatte. Ich mag ihn aufgrund der Größe auch sehr gerne, aber was mich nervt, ist, dass die Platte so leicht ist und trotz dieser befestigenden Gummidinger immer wieder rumrutscht -.- Außerdem ist er mir zu hoch, da muss ich beim nächsten Mal besser aufpassen…
    Deine Aufteilung gefällt mir sehr gut… ich muss auch mal neu ordnen, so langsam entsteht das Chaos :D
    liebe Grüße

    1. Michi Artikelautor

      Versuch es mal mit einem Stück Teppichstopper… also diese Unterlagen, die man unter Teppiche legt, damit sie nicht wegrutschen. Mit dem aus Gummi rutscht nichts mehr!

  7. Verena

    ich hab leider keinen so aufgeräumten Schreibtisch. Auch meine Sachen, die ich zum Kreativsein brauche, stopfe ich einfach in eine Schublade oder Kiste auf dem Regal… Bin da etwas chaotisch veranlagt. ;) Wenn ich zu meinem Freund ziehen werde irgendwann, wird sich das ändern. :)

  8. Jenni

    Jetzt wohne ich schon über anderthalb Jahre in meiner eigenen Wohnung, und hab es auch noch nicht geschafft, meine eigene “Bastel- und Nähecke” einzurichten. All meine schönen Stoffe, Farben und Bastelkram liegen immernoch in Umzugskartons auf dem Schlafzimmerschrank, von wo ich sie dann jedes Mal herunterhieven muss, wenn ich mal ne kreativen Einfall hab. Ziiiemlich umständlich!
    Du machst mir gerade echt schöne Augen, mit dem Tisch! ^^ Der ist nämlich echt schick für das Geld!

    1. Michi Artikelautor

      Ja, bei mir hat das nun auch ein halbes Jahr gedauert, bis ich mich endlich dazu überwunden habe. Kann den Schreibtisch nur empfehlen!

  9. stiller

    Das sieht total gut aus. Mein nächster Schreibtisch muss auch weiß sein. Mein Arbeitsplatz steht eh recht dunkel, leider, da ist selbst helles Holz kein Aufheller. Und schöner Boden, ich möchte auch sowas. :)

    1. Michi Artikelautor

      Kaufe irgendwie auch nur weiße Möbel, gefallen mir einfach bessert :) Ja, den Boden mag ich auch total. Im Winter wird der aber ganz schön kalt… hat leider keine Fußbodenheizung drunter.

  10. Libra

    Oh, was für ein schöner Blog! Hab mich gleich ins Layout und in die Bilder verliebt! Sieht mit ganz viel Liebe gestaltet aus!

    Jaaa, es ist eines meiner Lieblingskleider gewordeb! :))

  11. Christine

    Oh, das sieht wirklich super aus, ich bin neidisch, so viel Platz hätte ich auch gerne. Aber in meiner Wohnung ist leider nicht mal Platz für einen vernünftig großen Schreibtisch. Gearbeitet, gemalt + gebastelt wird also auf dem Esstisch. (Dafür wird der Wohnzimmertisch dann als Esstisch benutzt und der Minischreibtisch ist eigentlich nur Ablage etc…) Übrigens: ich finde, solche Tische werden erst mit den ersten Farbklecksen so richtig toll! :)

    1. Michi Artikelautor

      Ich hatte vorher immer alles auf meinem Schreibtisch, auf dem auch mein Rechner steht… und ja, die Farbkleckse müssen wohl sein ;)

  12. Christina

    So einen Platz hätte ich auch gerne… Ich steh aber im Moment kurz vor einem Umzug – und in der neuen Wohung werd ich wohl eher weniger Platz für sowas haben.. Aber vielleicht lässt sich das ja mit dem Schreibtisch vom Freund kombinieren? :)

    Du hast übrigens einen wunderschönen Blog und ab jetzt eine Leserin mehr!

  13. Lisa

    Ha, wir sind uns so ähnlich! :D
    Mein kleines Schlafzimmeratelier begann auch mit genau dieser Kombination. Mittlerweile habe ich noch 3 Besta Hängeschränke, noch einen Alex und eine Vika Veine (Super geile Tischplatte mit Hydraulikabdeckung, ah!) dazugekauft. Nun bin ich aber auch langsam vollkommen.

    1. Michi Artikelautor

      Hehe, mein Traum ist ja eine größere Wohnung mit eigenem Zimmer als Atelier ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>